27. Kreisjugendfeuerwehrtag 29.06.19

Schon 7:45 Uhr ging es am Samstag, den 29.06.19, für unsere Jugendfeuerwehr nach Langenhennersdorf. Dort fand zum 27. Mal der Kreisjugendfeuerwehrtag statt. Nachdem wir letztes Jahr den 13. Platz mit nach Hause genommen haben, hofften wir unser Ergebnis dieses Jahr verbessern zu können.

Nach der Begrüßung durch die Kreisjugendwartin Frau Petters galt es in 2 Läufen mit jeweils 4 Stationen, eine gute Leistung abzurufen. Dies war bei den aktuellen Temperaturen eine echte Herausforderung.

Im ersten Lauf konnten wir bereits gute Zeiten herausholen. Den Schnelligkeitstest erledigten wir in 36 Sekunden, die Kübelspritzenstation in 35s und die Stafette in 1:21 Minuten. Bei den Knoten erreichten wir die volle Punktzahl.

Bevor der zweite Durchgang begann, gab es Mittagessen vom ASB Neustadt (Sa.).

Im zweiten Durchgang lief es auch relativ gut. Wir konnten uns zwar bei der Schnelligkeit und der Stafette nicht verbessern, haben unsere Zeit bei der Kübelspritzenstation aber auf 33 Sekunden verbessert. Die Knoten mussten nicht wiederholt werden, da wir im ersten Lauf bereits die volle Punktzahl erreicht hatten.

Nach einigem Warten startete dann die Siegerehrung. In 5 Wertungsgruppen traten 36 Jugendfeuerwehren mit 75 Mannschaften an. In unserer Wertungsgruppe (Wg. IV – Jungen bis 18 Jahre) konnten wir von 30 Mannschaften den 7. Platz mit nach Hause nehmen. Ein gutes Ergebnis.

Zum Instagram-Beitrag geht es hier.

Ben Matzke, Mannschaftssprecher Jugendfeuerwehr

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.