Jugendfeuerwehr

Herzlich willkommen auf der Seite der Jugendfeuerwehr!

Seit über 50 Jahren wird in der Feuerwehr Königstein größtenteils praktisch, aber auch theoretisch feuerwehrtechnisches Wissen an die Jugendlichen weitergegeben. Jedes Jahr können wir neue Gesichter begrüßen, aber auch Mitglieder an die Einsatzabteilung weitergeben. Derzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 15 Mitgliedern.

Bei den, im Sommer wöchentlich, im Winter vierzehntägig stattfindenden, Diensten wird viel Sinnvolles gelernt. Allerdings steht natürlich neben der Vorbereitung auf den Grundlehrgang, welchen jeder angehende Feuerwehrmann im Alter von 16 Jahren absolvieren muss, um in die Einsatzabteilung eintreten zu dürfen, auch der Spaß im Vordergrund.

So stehen zum Beispiel “Fahrzeug- & Gerätekunde”, “Technische Hilfeleistung” und “Gruppe im Löscheinsatz”, aber auch Dienste wie “Sport & Spiel”, “Schlauchbootausbildung”, sowie zahlreiche Ausflüge und der Halbjahresabschluss auf dem Dienstplan. Bei allen Diensten kommt der Spaß natürlich nie zu kurz.

Desweiteren sind wir natürlich in der Stadt Königstein aktiv, beispielsweise beim Weihnachtsmarkt, dem Schifferumzug oder dem Betreuen der Feuerschale beim Johannisfeuer. 2017 sanierten wir im Rahmen der “48h-Aktion” das Buswartehäuschen in Hütten.

Um über den Tellerrand der Feuerwehr Königstein hinauszuschauen, machen wir viele Ausflüge in andere Orte, z.B. zur Werkfeuerwehr des Kohlekraftwerks Boxberg, zur Feuerwehr Bautzen, zu den Feuerwehren Pirna und Heidenau, aber auch zur DRK Rettungswache Pirna oder zur Firma ITL in Pirna.

Außerdem nehmen wir an Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr Sächsische Schweiz – Osterzgebirge Teil. Höhepunkte sind hier der Kreisjugendfeuerwehrtag, das Hallenfußballturnier und der Kreisteamtag, bei dem wir 2017 sogar den 1. Platz erzielen konnten.

Um die Leistungen der Jugendlichen zu prüfen und zu würdigen, absolvieren jedes Jahr einige Mitglieder die Jugendflamme 1 und 2. Unser Ziel ist es außerdem, die Jugendlichen mit der höchsten Auszeichnung der Jugendfeuerwehr, der Leistungsspange, auszuzeichnen. Dafür fahren sie in den Sommerferien eine Woche an die Landesfeuerwehrschule nach Nardt.

Wenn Du Dich für die Jugendfeuerwehr interessierst, wende Dich gerne an die Jugendwartin Madeleine Mentzschel oder schau mal bei einem unserer Dienste vorbei. Infos dazu gibt es im Dienstplan.

Weitere Beiträge zur Jugendfeuerwehr unter der Kategorie Nachwuchsarbeit.

Ben Matzke, Mannschaftssprecher Jugendfeuerwehr