TH-Ausbildung – alternative Antriebe

Um ein Themengebiet ausführlicher und detailreicher zu behandeln, startet die gesamte Stadtfeuerwehr Königstein wieder einen vierwöchigen Ausbildungsblock. Thema ist die Technische Hilfeleistung.

Am Dienstag, den 10.05.2019, fand dazu der erste Dienst der Blockausbildung im Gerätehaus Königstein statt. Ein externer Dozent, Mitarbeiter des BMW-Werkes in Leipzig, erklärte den Kameraden im Schulungsraum die Arten von alternativen Antrieben, den Grundaufbau eines Elektroautos und die Konsequenzen, die durch die Konstruktion des E-Autos für die Feuerwehr entstehen. Im Anschluss wurden verschiedene Dinge in der Praxis gezeigt, dazu standen zwei verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Durch den Dienst konnte den Kameraden auf interessante Weise gezeigt werden, worauf bei Verkehrsunfällen oder ähnlichen Einsätzen mit Beteiligung von Elektrofahrzeugen zu achten ist und wie man diese erkennt.

Ben Matzke, Mannschaftssprecher Jugendfeuerwehr

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.