Dienst aller Ortsfeuerwehren am 10.05.22

Der zweite Dienst unserer Blockausbildung zum Thema Technische Hilfeleistung fand erneut im Stationsbetrieb statt.
Die erste Station beschäftigte sich mit der “GAMS-Regel”. Dabei handelt es sich um eine Handlungsvorschrift für Feuerwehren ohne spezielle Ausrüstung für ABC-Einsätze zum Vorgehen bei Einsätzen, die in Zusammenhang mit Gefahrgütern stehen.
Dabei wurde insbesondere auf die Notdekontamination der Einsatzkräfte und Patienten eingegangen.
Die zweite Station beschäftigte sich mit dem Heben und Ziehen von Lasten. Dazu musste mittels der Ausrüstungsgegenstände des HLF ein ca. zur Hälfte gefüllter IBC über ein Hindernis bewegt werden.
Beide Gruppen wählten relativ ähnliche Ansätze. Verwendet wurden u.a. Spreizer, Verbaumaterial und der Mehrzweckzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.