Erschwerte Anfahrt beim Einsatz Nr. 69/21

Mit dem Stichwort “Person in Notlage” alarmiert, mussten wir vergangenen Montag feststellen, dass uns die Anfahrt durch einen Falschparker erschwert wird.
Unsere Kameraden setzten den restlichen Weg (500m, bergauf) zu Fuß fort. Unsere Einsatztechnik wurde mit dem HLF nach 1,5km Umweg zeitverzögert zugebracht.
So dauert es natürlich länger bis die erforderliche Hilfe beim Bürger ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.