VKU 24.05.2014

Am Samstagabend kollidierte auf der Straße zwischen Gohrisch und Papstdorf ein mit drei Insassen besetzter BMW mit einem Baum. Der Beifahrer war im Fußbereich zwischen A-Säule und Mitteltunnel eingeklemmt. Die beiden anderen Mitfahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr Papstdorf wurde zusammen mit der Feuerwehr Königstein zum Einsatzort alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war bereits der Rettungsdienst mit einem RTW vor Ort und versorgte die Verletzten. Unter Zuhilfenahme von Schere, Spreizer und Rettungszylindern führten die Kameraden der Feuerwehr Königstein die Technische Rettung durch und beleuchteten die Einsatzstelle. Die Kameraden aus Papstdorf unterstützten bei der technischen Rettung und stellten den Brandschutz sicher. Die eingeklemmte Person konnte nach circa 35 Minuten befreit werden. Neben der Feuerwehr waren außerdem die Polizei, mehrere Rettungswagen, zwei Notärzte und die Verkehrsunfall-Forschung Dresden an der Einsatzstelle.

Eingesetzte Fahrzeuge
VRW
TLF
LF 16